RC-Offroad
  I'm on tour
 
"Hallo Leute,

hier gib es ab und zu mal was von mir zu lesen und zu sehen!

10.07.08
------------
Wie schon einige mit bekommen haben, war ich zum Eröffnungsrennen 28.-29.06.08 in Leipzig.
Ich muß sagen eine Hammer geile Streck! Es war ein super Rennwochende, mit top Verpflegung,
alles top oraniesiert, Duschen, WC, Imbiss und vielen netten Leuten! Welches ich dann als 8. in der Truggy-Klasse beendete (Ziel erreicht), aber schaut einfach mal selbst!
Hier der Link zum Rennbericht, einscließlich, Bilder und Video   KLICK MICH    und viel Spaß dabei!

20.08.08
------------
Ja es hat mich noch mal gepackt dieses Jahr, Leipzig hat bei mir die Lust auf mehr geweckt!
So kam es, dass ich am 09.-10.08.08 nach Eisenach zum 4. Lauf des Thüringen-Cap's fuhr! Auch hier muß ich sagen, alles gut organiesiert, schöne Strecke (sehr anspruchsvoll), sehr gute Verpflegung! Dies mal war ich auch nicht allein, ich konnte Manuel zum Schrauber und Fotograph rum griegen, hier noch mal besten Dank dafür. Was ja aber eigentlich gar keine Kunst war. Da er vor drei Jahren noch selbst ganz gut mit seinem Buggy unterwegs war und es ihm doch mächtig in die Finger juckte!
Im übrigen, war er es, der mich schon vor langer Zeit, mit diesem Vierus infizierte. Als er mit dem Offroad auf hörte, entschloss ich mich, seinen Buggy zu übernehmen und so kam es nun, das ich jetzt schon seit zwei Jahren dem Modellbau verfallen bin!
                                              Aber zurück zum Thema. In Eisenach lief es noch ein wenig besser für mich, hier beendete ich das Wochenende als 3. der Truggy-Klasse! Dies verdanke ich vor allem Manuel und Tobi, die mein Auto im Halbfinale wieder zusammen flickten, nach dem der Querlenker, durch einen Fahrfehler von mir, davon hing!
Aber auch hier Könnt ihr euch ein eigenes Urteil bilden!               KLICK MICH

13.07.09
------------

Neues Jahr neues Glück!
Leider war es aber nicht so. Vor unserem Urlaub war ich wieder mal mit Manuel auf nem Rennwochenende und zwar TC 13.-14.06.09 in Meiningen. Zur Strecke muß ich sagen es war sehr trocken und staubig, ich hatte wie immer mit der Bodenhaftung so meine Probleme. Es gab sehr schöne Passagen, man könnte eigentlich sagen der rechte Teil der Strecke ist der absolute Knüller und läst sich auch richtig gut fahren. Die linke Seite hingegen, war nicht so mein Fall.
Der Rennverlauf gestaltete sich anfangs recht gut, doch mit jedem Vorlauf rutschte ich weiter nach hinten. Mit dem letzten habe ich gerade noch so direkt für das Halbfinale qualifiziert. Im Halbfinale ging dann aber nichts mehr, gleich nach dem Start rollte ich aus, Manuel starte mein Auto neu. Das ganze wiederholte sich dann noch 3 mal und ich hatte noch immer keine einzige Runde. Also wechselten wir schnell die Glühkerze
und siehe da es ging! Eine Runde zwei na ja nicht ganz, denn dann flog ich etwas unsanft über das Waschbrett und hier bei verabschiedete sich mein Kunststoff Zahnrad im Servogetriebe, welches dies vor Überbelastung schützt. Da ging es halt gerade aus bis zum Randstreifen, wo das Rennen dann für mich beendet war. Ich wollte zwar schnell ein neues einbauen doch Tobi und Ralf bei denen ich wieder mit unterm Zelt saß meinten, lass es, machs in Ruhe und sie hatten damit recht, denn die anderen hatten schon zu viel Vorsprung. Also alles in sorgfältig eingebaut, zusammen gepackt und Anfangs etwas Niedergeschlagen ab nach hause.
Leider kann ich euch meine Platzierung nicht mitteilen, da die HP des Meininger Vereins doch sehr zu wünschen übrig lässt, aber sonst war es wieder ein sehr schönes RWE!

Hier ein paar kleine Leckerbissen von Manuel's Cam             KLICK MICH
 




Gruß Christian!
 
  Diese Seite haben schon 59919 Besucher geklickt!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=